Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Dank






Dankbarkeit

 Ich danke dem Trommelschlag meines Herzens

Ich danke dem Tempel meiner Seele

Ich danke dem Flug meines Geistes

Ich danke dem Wissen meines Körpers

Ich danke dem, was mich leitet

Ich danke der Sternenwelt, Vater Sonne, Großmutter Mond

Ich danke der zärtlichen Mutter Erde

Ich danke dem Feuer in uns, dem Wasser und unseren Tränen,

Ich danke der Luft unseres Atems.

Ich danke der Weisheit des Ostens, der Liebe des Südens,

dem Traum des Westens, der Tatkraft des Nordens

Ich danke den Bergen, diesen freundlichen Wächtern,

den Steinen am Weg und den heiteren Kieseln am Fluß

Ich danke den Bäumen-sie sind wie wir,

Ich danke dem sanften Gras

Ich danke den Tieren, die laufen, kriechen , schwimmen, fliegen

Ich danke allen Menschen , die mir begegnen

Ich danke für unsere Wege, alle sind einzigartig

Wir alle sind frei, und dafür bin ich dankbar

Ich danke der Liebe, die uns ständig verbindet,

auch wenn wir das nicht immer sehen

Ich danke für alle Geschenke,

für freudige und schwere Erfahrungen

Ich danke allen, die mir geholfen haben zu wachsen

Ich danke allen, denen ich etwas geben konnte

Ich danke für mein Zuhause, warme Kleidung, Geld

Ich danke den Pflanzen und Tieren,

deren Leben wir nehmen, um selbst weiterzuleben

Ich danke diesem sonnigen Tag und dem Regen gestern

Ich danke dem harten Winter, dem milden Frühling

der Hitze des Sommers, der Ruhe des Herbstes

Ich danke dem Frieden und der Unruhe, Harmonie und Chaos,

Gegensatz und Gleichgewicht, Freude und Schmerz

Ich danke Kindern , Erwachsenen und Alten

Ich danke, dass Heilung jetzt geschieht

Ich danke für mein Leben und für alles Leben,

Ich danke für die Verbundenheit allen Lebens

Ich danke dafür, daß Leben und Sterben eins ist

Ich danke, dass das Leben ist

* Wolf Ondraschka*
♥ lichen Dank, Dir  lieber Chris, :-)))
weiter lesen: http://web.de/magazine/reise/reisetipps/15473066-eu-preisgrenzen-handygespraeche-beschlossen.html#.A1000145




 

 

Grafik © Josephine Wall


D a n k b a r k e i t


Fühlst du Dankbarkeit in deinem Herzen?

Dankbarkeit für alles, was dir widerfährt?

Oder grollst du in deinem Herzen

und bist wütend,

weil es dir widerfährt?

Hältst du fest an deinen Schmerzen

und meinst, die andern seien daran schuld?

Wiederholst du stets in deinem Denken,

was dir „zu Unrecht“ widerfahren ist?

Und leidest jedes Mal und wirst noch zorniger?

Was bringt dir das?

Bringt dich das weiter?

Du leidest doch nur,

tust dir selber weh.

Und klagst, dass es die andern sind,

die dich verletzen.

Kannst du denn nicht die Wahrheit sehen?

Nun gut, man hat dir weh getan.

Das mag wohl sein,

doch was geschieht in dir?

Du wiederholst in dir nur alte Schmerzen,

die du aus längst vergangnen Zeiten in dir trägst.

Nun ist es Zeit,

sie in Wahrhaftigkeit zu fühlen

und sie zu heilen

und dich davon zu befreien.

Hör auf, bei anderen das Heil zu suchen,

nur in dir selber kannst du heilen,

wenn du fühlst

und ohne Wenn und Aber annimmst,

was es in dir zu fühlen gibt.

So wirst du frei mit jedem neuen Fühlen

und kannst befreit die Wahrheit sehen:

Was dir in deinem Leben widerfährt,

gibt dir die Möglichkeit zu heilen.

So nimm es an

und heile mehr und mehr.

Und danke, dass du heilen kannst,

sag Dank dem, der es dir ermöglicht,

dass du die alten Schmerzen fühlst.

Und fühle Dankbarkeit in deinem Herzen

für jeden Schritt der Heilung,

den du gehst.

© *Christine H. Warcup*
aus
Bildung im Wandel

 

 

 




DANKSAGUNG

ICH DANKE ALLEN,
die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Phantasie beflügelt.

ICH DANKE ALLEN,
die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

ICH DANKE ALLEN,
die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

ICH DANKE ALLEN,
die nicht an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

ICH DANKE ALLEN,
die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.

ICH DANKE ALLEN,
die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

ICH DANKE ALLEN,
die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich erwachsen werden lassen.

ICH DANKE ALLEN,
die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt,
im Schmerz zu wachsen.

ICH DANKE ALLEN,
die meinen Frieden gestört haben.
Sie haben mich stark gemacht,
dafür einzutreten.

ICH DANKE ALLEN,
die mich verwirrt haben.
Sie haben mir meinen
Standpunkt klar gemacht.

VOR ALLEM ABER
danke ich all denen,
die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir

DIE KRAFT ZUM LEBEN!
DANKE… 
 © * Paulo Coelho *